Das Maria Schnee Fest

Der 5. August ist João Pessoas Geburtstag und deswegen ein offizieller Feiertag.

Maria Schnee Ikone
Maria Schnee Ikone

Obwohl es in Brasilien keinen Schnee gibt ist die Schutzpatronin João 

Pessoas Maria Schnee, weswegen João Pessoa am 5. August 1585 nach dieser Heiligen benannt wurde: "Stadt der heiligen Herrin des Schnees" (Cidade de Nossa Senhora das Neves).

 

Der Legende nach wollte ein kinderloses Ehepaar des italienischen Adels der Mutter Gottes seine Erbschaft vermachen. Der Papst Liberius schlug ihnen vor, die Heilige Maria um ein Zeichen zu bitten. Die Heilige Jungfrau erschien darauf hin in ihren Träumen (und auch in dem des Papstes) und sagte, es würde auf dem Esquilinhügel schneien, wo sie eine Kirche in ihrem Namen erbauen sollen. Dieses Ereignis wurde als "das Schneewunder" bekannt, weil es am 5. August in Rom schneite.

Bild: Sergio Fonseca
Bild: Sergio Fonseca

Zwischen dem 1. und dem 5. August findet in der Innenstadt ein großes Fest statt, mit live Bands und einem Kirmes mit klassischen Attraktionen wie Karussell, Riesenrad, u.s.w. Es gibt Zuckerwatte, Popcorn, karamelisierte Äpfel, Hot Dogs, Getränke, etc.

 

Eine der Attraktionen hat einen Kultstatus erreicht: das Zelt von Monga, der Gorillafrau. Es handelt sich um eine sehr alte Show aus einem rudimentären Trick mit Spiegeln und Licht, um dem Publikum die Illusion zu geben, dass eine Frau sich in einen Gorilla verwandelt.

Bild: Lia Amancio
Bild: Lia Amancio

Monga zeigt sich zunächst als junge, attraktive Frau im Bikini in einem Käfig. Während sie tanzt, beschreibt ein Erzähler im Hintergrund was geschieht. Am Ende der Verwandlung springt eine Person in einem Gorilla Kostüm aus dem Käfig und greift das Publikum an.

 

Alle spielen mit und tun so, als würden sie in Panik geraten, bis der "Bändiger" kommt. Der Gorilla wird gezähmt und wieder in den Käfig gebracht, wo Monga sich wieder in eine Frau verwandelt.

Die Show ist sehr altmodisch und aus diesem Grund wurde sie irgendwann abgesetzt, aber sie ist so beliebt, dass die Einwohner eine online Petition organisiert haben, um das Comeback von Monga zu fordern.